Zwei Einbruchsserien geklärt, Verdächtiger in Haft

Slide background
Symbolbild
© txking, shutterstock.com
17 Jän 17:42 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 27-jähriger Bulgare wurde am 16. Jänner 2020 um 20:45 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion Inneren Stadt am Innrain in 6020 Innsbruck wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahles angehalten, überprüft und festgenommen.
Er steht im dringenden Verdacht, eine Serie von 20 Einbruchsdiebstählen in Geschäftslokalen in Innsbruck in der Nacht zum 11. Jänner 2020 (Serie 1 – acht Tatorte) sowie in der Nacht zum 16. Jänner 2020 (Serie 2 – zwölf Tatorte) zum Teil versucht und zum Teil vollendet zu haben. Bei der durchgeführten Hausdurchsuchung an der Wohnadresse des Mannes konnte Diebesgut sichergestellt werden. Der 27-Jährige zeigt sich nicht geständig. Er wurde über Anordnung des zuständigen Staatsanwaltes am 17. Jänner 2020 in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.
Der Wert der Beute liegt im vierstelligen Eurobereich, der angerichtete Sachschaden ist jedoch weit höher (ca. 10.000,- Euro).



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg