Wien: Zwei Bulgarinen (21,31) bestahlen Kunden nach Bankbesuchen - festgenommen

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
20 Sep 11:13 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beamten der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS), einem Teilbereich des LKA Wien, gelang nach Observationen die Festnahme zweier Frauen nach diversen Taschendiebstählen bzw. Bankanschlussdiebstählen. Die Beschuldigten kundschafteten zunächst potenzielle Opfer in Banken und Bankfoyers aus und folgten ihnen. In gemeinsamem Zusammenwirken (eine Person deckt ab, die zweite Person führt den Diebstahl aus) vollendeten die beiden Frauen vier Taschendiebstähle in Straßenbahnlinien. Weitere drei Delikte blieben im Versuchsstadium. In einer Seitengasse in Wien-Alsergrund, als gerade eine gestohlene Geldtasche durchsucht wurde, erfolgte die Festnahme der beiden Frauen (21, 31, Beide Stbg: Bulgarien). Sie befinden sich in Haft.


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg