Pinggau: Zwei Autofahrer bei Frontalkollision eingeklemmt

Slide background
Unfall - Symbolbild
© Jens Bredehorn, pixelio.de
31 Mai 19:37 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Aus bislang unbekannter Ursache stieß ein 26-jähriger Pkw-Lenker Donnerstagabend, 30. Mai 2019, mit einem entgegenkommenden 27-jährigen Pkw-Lenker zusammen. Beide wurden schwer verletzt.

Gegen 20:55 Uhr fuhr ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit seinem Pkw auf der Steinamangerer Straße B63 aus Richtung Pinggau kommend in Richtung Pinkafeld. Beim so genannten "Schäffernsteg" geriet er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, touchierte leicht mit einem entgegenkommenden Lieferwagen, gelenkt von einem 51-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, und prallte in weiterer Folge frontal gegen den Pkw des 27-Jährigen aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. Während der 51-Jährige unverletzt blieb, wurden die beiden Pkw-Lenker in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden nach der Rettung durch die Feuerwehren Pinggau, Sinnersdorf und Sparbaregg von Rettungshubschraubern in die Krankenhäuser Oberwart bzw. Hartberg eingeliefert. Die B63 war für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten für etwa zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp