Niederösterreich: Zuwachs für heimische Wirtshauskultur

Slide background
Niederösterreich

16 Apr 21:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

LR Bohuslav: Fünf neue Mitgliedsbetriebe führen ab sofort das begehrte Qualitätssiegel

Mit Gastlichkeit, Charme und herzhaft-ehrlich zubereiteten Speisen haben das Gasthaus Steinerhof (Pressbaum), „Der Knappenhof“ (Reichenau/Rax), das Gasthaus zur Goldenen Rose (Zwettl), der Gasthof Prankl (Spitz an der Donau) sowie der Gasthof zur Venus (Aggsbach Markt) den Verein der NÖ Wirtshauskultur überzeugt. Sie alle führen ab sofort das begehrte Qualitätssiegel.

Um Land und Leute besser kennenzulernen oder ganz einfach den Hunger zu stillen, lohnt sich ein Abstecher zur Wirtshauskultur. Die Suche nach dem passenden Wirtshaus dürfte nicht von langer Dauer sein: Ob in Ballungszentren oder versteckt in den entlegensten Teilen des Landes − 220 Wirtshauskultur-Wirtshäuser stehen zur Auswahl. Sie alle führen das grün-ovale Schild, das für mehr Gastlichkeit sowie eine hochwertige und bodenständige Küche steht. „Sie alle geben die kulinarische Linie im Land vor und motivieren unsere Gäste für viele weitere Besuche. Die Aufnahme in die Wirtshauskultur ist an eine Reihe von Qualitätskriterien geknüpft, die Küche, Service oder Ambiente betreffen. Wir freuen uns sehr über die neuen Mitgliedsbetriebe, die auf geschmackvolle Art und Weise zu überzeugen wissen“, sagt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

Jahr für Jahr bewirbt sich eine Reihe an engagierten Wirtinnen und Wirten, um Teil der Wirtshauskultur-Familie zu werden. Heuer konnten gleich fünf Betriebe die Qualitätskriterien erfüllen. Dies ist auch ein wesentlicher Grund dafür, dass Niederösterreich als „Land für Genießer“ bezeichnet wird. „Neben den in aller Vielfalt gekelterten Weinen, den zahlreichen Bierbrauereien und den landwirtschaftlichen Delikatessen sind es die engagierten Wirtinnen und Wirte, die eine Reise durch Niederösterreich so genussvoll, abwechslungsreich und angenehm machen“, sagt Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur.

1994 wurde dieser Verein ins Leben gerufen, um damit das typisch niederösterreichische in der Gastronomie zu bewahren, Partnerschaften zwischen regionsbewussten Wirtsleuten und qualitätsbewussten Landwirten zu fördern und lokalen Gästen sowie Genussreisenden kulinarische Erlebnisse mit großer Authentizität zu bieten. Mehr als 100 Wirtshäuser engagierten sich anfangs für die Ideale der Wirtshauskultur in Niederösterreich, heute sind es 220 in 200 Orten im ganzen Bundesland. Damit ist die NÖ Wirtshauskultur die mit Abstand stärkste Gruppe unter allen derartigen Vereinigungen in Österreich.



Quelle: Land Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp