Vorarlberg: Zum 200. Geburtstag von Dostojewskij - Andreas Guski stellt fesselnde Biografie vor

Slide background
Zum 200. Geburtstag von Dostojewskij: Andreas Guski stellt fesselnde Biografie vor::
Foto: Andreas Guski © privat
09 Nov 18:01 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Buchpräsentation am Dienstag, 16. November 2021

Bregenz (VLK) – Auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs der Vorarlberger Landesbibliothek präsentiert Andreas Guski, einer der besten deutschen Kenner von Dostojewskijs Werk, am Dienstag, den 16. November 2021, im Kuppelsaal der Landesbibliothek in Bregenz seine vielgerühmte Dostojewskij-Biografie vor. Hubert Dragaschnig liest ausgewählte Passagen aus dem Werk des russischen Schriftstellers. Beginn: 20 Uhr, Eintritt frei. Voranmeldung erforderlich auf: www.vorarlberg.at/vlb

Andreas Guski verfolgt in seiner Dostojewskij-Biografie mit dem schlichten Titel „Dostojewskij“ dessen politische Wandlungen zwischen Revolte und Reaktion und dessen Versuche, als professioneller Schriftsteller zu überleben. Kaum weniger fesselnd ist Dostojewskijs von äußeren und inneren Dramen geprägtes Leben. Seine Auseinandersetzung mit der modernen Welt machte ihn zum „Propheten des 20. Jahrhunderts“ (Albert Camus). Anschaulich erzählt Guski aus Dostojewskijs Leben und präsentiert dessen gewaltiges Œuvre im Kontext der Zeit: die erste deutschsprachige Biographie seit über 25 Jahren und eine glänzende Deutung von Dostojewskijs Meisterwerken.

Andreas Guski, geboren 1943 in Dresden. Lebt in Berlin. Emeritierter Professor für Slavische Philologie an der Universität Basel. Zahlreiche Publikationen zu Dostojewskijs Werk.


Quelle: Land Vorarlberg