Schärding: Zielfahnder nahmen Straftäter fest

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
29 Okt 10:43 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Aufgrund eines europäischen Haftbefehls der General Prosecutor’s Office at the court of Appeal of Rome vom 23. Oktober 2019 wurden vom Landeskriminalamt OÖ Zielfahndungsermittlungen gegen einen 50-jährigen italienischen Staatsangehörigen aus dem Bezirk Schärding geführt. Der Italiener wird wegen einer nicht verbüßten Haftstrafe wegen sexueller Ausbeutung von Kindern und Kinderpornografie gesucht. Er konnte am 28. Oktober 2019 gegen 14:20 Uhr in St. Marienkirchen bei Schärding festgenommen werden. Der 50-Jährige bekam während der Befragung in der Polizeiinspektion Ried im Innkreis gesundheitliche Probleme und verlor kurzfristig das Bewusstsein. Nach der Abklärung im Krankenhaus Ried wurde er für hafttauglich erklärt. Der 50-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer