St. Pölten: Zeugensuche nach Unfall mit Verletzten

Slide background
Ampel - Symbolbild
© WikimediaImages
30 Jul 09:42 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 41-Jährige aus St. Pölten lenkte am 27. Juli 2019, gegen 21:10 Uhr, einen Pkw im Stadtgebiet von St. Pölten, auf der Gemeindestraße Hafingerweg in Richtung Bundesstraße 1. Zur selben Zeit lenkte eine 46-Jährige aus dem Bezirk St. Pölten-Land einen Pkw auf der Bundesstraße 1 in Richtung Hafingerweg/ Witzendorf.

Beide Lenkerinnen fuhren in die durch Lichtzeichen geregelte Kreuzung Bundesstraße 1 / Hafingerweg ein und kollidierten seitlich. Die Lenkerinnen wurden unbestimmten Grades verletzt und begaben sich selbstständig in das Universitätsklinikum St. Pölten. Die Alkotest verlief jeweils negativ. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Die Landespolizeidirektion Niederösterreich sucht nach Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang geben können. Zeugen werden ersucht sich mit der Verkehrsinspektion St. Pölten, Tel.: 059133-35-4444 in Verbindung zu setzen.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg