Wohnhauseinbruch

Slide background
Einbrecher - Symbolbild
© vchal, shutterstock.com
18 Feb 10:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Hausbesitzer und drangen unbemerkt in ein Wohnhaus in St. Margarethen im Burgenland, Bezirk Eisenstadt Umgebung, ein.

Am gestrigen Nachmittag gelang es bislang unbekannten Tätern durch Aufbrechen einer Nebeneingangstüre in das Einfamilienhaus zu gelangen. Im Inneren des Wohnhauses durchsuchten sie die Räume im Erd- und Obergeschoß. Dabei erbeuteten sie Bargeld und mehrere Herrenarmbanduhren. Laut Angaben des Hausbesitzers liegt die Höhe des Schadens im niedrigen fünfstelligen Eurobereiche und dieser dürfte durch eine Versicherung gedeckt sein.
Bezüglich der Täter gibt es derzeit keine Hinweise, die kriminalpolizeilichen Ermittlungen laufen. Am Tatort konnten DNA- und Werkzeugspuren sichergestellt werden.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg