Wilhelmsburg : Brand in einem Wohnhaus

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
27 Dez 16:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 55-jähriger Bewohner eines Hauses in Wilhelmsburg entdeckte am 26. Dezember 2018, gegen 23.45 Uhr, einen beginnenden Brand in einer an das Wohnhaus angebauten Scheune. Er verständigte die Feuerwehr und brachte 3 weitere Bewohner aus dem Brandobjekt. Die Bewohner der angrenzenden Häuser mussten diese ebenfalls verlassen. Es waren etwa 95 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Wilhelmsburg, Weinburg, Ober-Grafendorf, Ochsenburg, St. Georgen und St. Pölten-Stadt mit den Löscharbeiten beschäftigt. "Brand aus" war gegen 02.30 Uhr. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenssumme sind unbekannt. Das Einfamilienhaus dürfte aufgrund der Brandeinwirkung und der Löscharbeiten derzeit unbewohnbar sein.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg