Wien: Wiener Musikfilm-Festival als Exportschlager in China

Slide background
Foto: Harbin Vienna Music Film Festival
24 Aug 15:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Wiens Landtagspräsident Ernst Woller eröffnete in Harbin das erste Vienna Music Film Festival in China.

Harbin, eine Stadt mit 10 Millionen EinwohnerInnen, ist die Kulturmetropole Chinas. Seit 58 Jahren findet in der besonders dynamischen Stadt im Norden Chinas ein großes Kulturfestival, ähnlich den Salzburger Festspielen, statt. Harbin ist auch bekannt für das große Eis- und Schneefestival im Jänner, bei dem riesige beleuchtete Skulpturen aus Eis und Schnee die Menschen verzaubern.

Das Harbin Vienna Music Film Festival wurde gestern vom Wiener Landtagspräsidenten Ernst Woller gemeinsam mit dem Bürgermeister von Harbin, Sun Zhe, eröffnet. Sun Zhe war im November 2018 Gast im Wiener Rathaus. Bei dem Treffen im Büro des Landtagspräsidenten wurde die kulturelle Kooperation Harbin - Wien vereinbart. In China wurden nun auch weitere Kooperationen auf den Gebieten Musikausbildung, Skisport, Smart-City-Strategien und Wirtschaft besprochen.

"Das Film Festival am Wiener Rathausplatz ist das größte Kultur- und Kulinarik-Festival Europas und zieht jährlich rund 900.000 BesucherInnen aus dem In- und Ausland in seinen Bann. Ich freue mich ganz besonders, dass unser Film Festival nun auch in China angekommen ist und mit so großer Begeisterung aufgenommen wird", so Landtagspräsident Woller in seiner Eröffnungsrede. Das Vienna Harbin Music Film Festival wird vier Wochen lang am Vorplatz der neuen Oper gezeigt, alle Filme sind aus Wien vom Film Festival am Rathausplatz.



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg