Wien - 22. Bezirk: Führerscheinabnahme wegen stark überhöhter Geschwindigkeit

Slide background
Tacho - Symbolbild
© PublicDomainPictures, pixabay.com
08 Mär 10:01 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Beamte der Landesverkehrsabteilung Wien bemerkten im Zuge des Streifendienstes einen Auto-Lenker, der auf der Autobahn mit stark überhöhter Geschwindigkeit fuhr. Der Lenker fuhr im Bereich der 80-km/h-Beschränkung bis zu 137 km/h, nach Abzug der Toleranzen. In weiterer Folge wurde eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Der Angezeigte wurde mit dem Sachverhalt konfrontiert, worauf dieser mitteilte, dass er es eilig habe. Auf Grund der erheblichen Geschwindigkeitsüberschreitung verbunden mit der Gefährdung der anderen Verkehrsteilnehmer nahmen die Beamten seinen Führerschein an Ort und Stelle vorläufig ab.



Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp