Wels ist wieder Fasching!

Slide background
Foto:
Slide background
Foto:
Slide background
Fasching Logo / neu
12 Nov 20:01 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Nach vielen, vielen Jahren des Dornröschenschlafes des Welser Faschings, traf sich im Herbst 2017 eine Gruppe von Faschingsbegeisterten, um die närrische Zeit in der Stadt wieder aufleben zu lassen.

Schnell wurde klar, dass Wels wieder zur Faschingshochburg erblühen soll. Ganz im Sinne der Faschingstradition wurden daher in diesem Jahr am 11.11. wieder die Narren geweckt, um die fünfte Jahreszeit mit vielen Aktivitäten zu bereichern.

Schelmenrat zu Wels

Eine Gruppe von Faschingsbegeisterten formierte sich zum SCHELMENRAT ZU WELS mit dem Ziel, die Welser Bürgerinnen und Bürger und ihre Stadt mit dem Virus des Faschings zu infizieren.

Schelm ist heutzutage eine Bezeichnung für einen Witzbold oder Spaßvogel, der auf scherzhafte Art das unmöglich Scheinende zu vollbringen vermag. In diesem Sinne und basierend auf der historischen Geschichte unserer Stadt, wurde uns schnell klar: der Welser Fasching braucht einen Schelmenrat!

Am 11.11. entspringt der „Faschings-Waller“ (Der Waller oder Wels ist der größte Raubfisch Europas. Er ist vorwiegend nacht- u. dämmerungsaktiv) in unserer Heimatstadt dem Traunfluss, direkt in die Obhut des Schelmenrates, als Symbol des Welser Faschings. Gestärkt mit dem Wappentier, dem Waller, wurde nach traditioneller Art der Stadtschlüssel vor dem Rathaus vom Bürgermeister an den Schelmenrat ausgehändigt.

Zur Unterstützung des Schelmenrates zu Wels und des Welser Faschings wurde auch ein Beirat ins Leben gerufen, in welchem sich zahlreiche Vereinsobleute, Gastronomen, Hoteliers, Künstler, Tanzschulen sowie Personen aus Wirtschaft, Handel, Verwaltung und Industrie befinden. Gemeinsam wird an verschiedenen Aktivitäten und einer großen Veranstaltung, der „Ersten Faschings-Revue“ in Wels am Faschingssamstag, 10. Februar 2018, gearbeitet.

Fasching ist gelebtes Miteinander – Sei dabei und mach mit!

Über die Seite www.welserfasching.at sowie die Emai-Adresse [email protected] können und sollen sich jederzeit Faschingsbegeisterte melden, um Wels wieder zu einer Faschingshochburg zu machen!


Quelle: Schelmenrat zu Wels



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp