Warnung vor Telefonbetrügern - Kaution wegen angeblichem Verkehrsunfall

Slide background
Symbolbild
© pixabay.com
15 Okt 18:21 2019 von Redaktion International Print This Article

Warnung vor Telefonbetrügern: Kaution wegen angeblichem Verkehrsunfall

Am 15. Oktober 2019 kam es im Bundesland Salzburg wieder vermehrt zu Anrufen von bislang Unbekannten, welche angaben, dass ein Angehöriger einen Verkehrsunfall verursacht habe und nunmehr eine Kaution zu bezahlen sei.

Tipps der Polizei:

  • Machen Sie bei Telefonaten mit Unbekannten niemals Angaben zu Ihrer Person oder Ihrem persönlichen Umfeld. Erteilen Sie keine Auskünfte zu Angehörigen oder Ihren Bankdaten.

  • Brechen Sie Telefonate, bei denen von Ihnen Geldleistungen gefordert werden, sofort ab. Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein und machen Sie Ihrem Gegenüber entschieden klar, dass Sie auf keine der Forderungen bzw. Angebote eingehen werden.

  • Halten Sie nach einem Anruf mit Geldforderungen sofort Rücksprache mit Familienangehörigen oder Vertrauenspersonen. Falls Verwandte ins Spiel gebracht werden, kontaktieren Sie diese, um die Echtheit eines vermeintlichen Vorfalls nachzuprüfen.

  • Lassen Sie sich niemals zu Geldabhebungen drängen.


Quelle: LPD Salzburg