Wallner: ,,Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“

Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Wallner: „Blasmusikvereine sorgen für ein aktives Miteinander im Land“::
VLK/Bernd Hofmeister
16 Jän 21:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landeshauptmann mit Landtagspräsident Sonderegger, Landesstatthalterin Schöbi-Fink und Landesrat Gantner bei traditionellem Neujahrsempfang des Blasmusikverbands

Rankweil (VLK) – Gemeinsam mit Landtagspräsident Harald Sonderegger sowie Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Landesrat Christian Gantner hat Landeshauptmann Markus Wallner am Mittwochabend (15. Jänner) den traditionellen Neujahrsempfang des Vorarlberger Blasmusikverbandes (VBV) besucht. In seinen Grußworten bedankte sich Wallner bei allen Verbandsmitgliedern mit Landesobmann Wolfram Baldauf und Landeskapellmeister Helmut Geist an der Spitze für das breite gemeinsame Wirken um die Kultur und das gesellschaftliche Miteinander im Land. Darüber hinaus würdigte er „den großartigen Einsatz im Jugendbereich“.

Neben ihrem kulturellen Beitrag würden sich Vorarlbergs Blasmusikvereine engagiert für ein aktives Zusammenleben in den heimischen Gemeinden einsetzen, hielt der Landeshauptmann in seinen Ausführungen fest. Anerkennung sprach er Vereinen und Verband für das vorbildliche Engagement im Bereich der Nachwuchsarbeit aus. „Es gelingt, die Jugend mit einem attraktiven Angebot anzusprechen. Für eine Gesellschaft ist es ein großer Gewinn, wenn sich Jugend und Ehrenamt verbinden“, verdeutlichte der Landeshauptmann.


Beeindruckende Jahresbilanz

128 Musikvereine und Blasmusikkapellen mit über 5.800 Musikerinnen und Musikern sind aktuell im Vorarlberger Blasmusikverband organisiert. Zudem sind in der Blasmusikjugend noch einmal rund 5.000 Jungmusikantinnen und -musikanten aktiv. Beeindruckt von der vorgelegten Jahresbilanz 2019 zeigten sich neben Wallner auch Landtagspräsident Harald Sonderegger, die Kulturreferentin in der Landesregierung, Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink und Landesrat Christian Gantner. Im Vorjahr können die Musikvereine in Summe auf über 2.500 absolvierte Aktivitäten und 8.600 Proben verweisen.


Starke Verwurzelung im Land

Die Musikvereine in den 96 Vorarlberger Gemeinden spielen pro Jahr rund drei Konzerte für die Öffentlichkeit, sie rücken sechs Mal für die jeweilige Gemeinde, den Tourismus oder für andere Körperschaften aus und rund fünfmal für kirchliche Feiertage. „Unterhaltung, Brauchtumspflege, Kultur und Tradition – all das verbinden wir mit unseren Blasmusikkapellen. Es gibt wohl kaum einen Festtag, an dem keine Blasmusikkapelle für die feierliche Umrahmung sorgt“, strich der Landeshauptmann die starke Verwurzelung der Blasmusikvereine im Land hervor. Damit der Verband seine vielfältigen Aktivitäten aufrechterhalten kann, leistet das Land engagierte Unterstützung. Im Vorjahr sind von Landesseite 235.000 Euro bereitgestellt worden. Die Landesförderung wird für verschiedene Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen verwendet, es werden Konzerte organisiert und Wettbewerbe abgehalten.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg