Vorarlberg: Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert

Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
Slide background
Vorarlbergs ideenreiche Jugend ausgezeichnet – LH Wallner gratuliert::
Foto: W. Micheli
14 Okt 06:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

„Landes-Jugendprojektwettbewerb neuerlich große Bühne für jugendliche Kreativität“ –Gewinnerprojekte werden Vorarlberg beim Interregionalen Finale in St. Gallen vertreten

Dornbirn/Frastanz (VLK) – Ein großes Dankeschön richtet Landeshauptmann Markus Wallner an die engagierten Jugendlichen, die am gestrigen Samstagabend (12. Oktober) für ein mitreißendes Finale beim 25. Landes-Jugendprojektwettbewerb 2019 im ORF-Publikumsstudio in Dornbirn gesorgt haben. Die 13 Jugendgruppen, die heuer am Start waren, boten dem Publikum mit vielen originellen Projekten und innovativen Präsentationen beste Unterhaltung. Von der Jury wurden die Gewinnerprojekte gekürt, die sich beim Interregionalen Finale in St.Gallen mit den erfolgreichen Jugendgruppen aus dem Kanton St.Gallen und Liechtenstein messen werden.

Auch in seiner 25. Jubiläumsauflage hätte sich der Landes-Jugendprojektwettbewerb als „große Bühne für jugendliche Kreativität“ bewährt, freut sich der Landeshauptmann. Für ihn wird in der erfolgreichen Initiative „sehr gut sichtbar, dass die junge Generation in Vorarlberg willens und in der Lage ist, Verantwortung zu übernehmen“. Das sei für die weitere Entwicklung unserer Gesellschaft unerlässlich, „schließlich sind es unsere Kinder und jungen Menschen, die Vorarlberg in Zukunft positiv gestalten sollen“, stellt Wallner klar. Allen jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern drückt er den Dank und die Anerkennung des Landes aus. „Wenn sich die junge Generation tatkräftig einbringt, profitiert immer die ganze Gesellschaft“, würdigt der Landeshauptmann das großartige Wirken. Den ermittelten Gewinnerteams gratuliert er ganz herzlich.

Zwei Siegerprojekte

Von der Jury, der zwei Jugendliche (Lea Martin und Noah Robl) sowie fünf Erwachsene (Flora Wodnar, ORF Vorarlberg und Juryvorsitz, Martin Hundertpfund, Leiter Marketing WKO Vorarlberg, Zeljko Bilic, Jugendarbeiter, Andreas Mennel, Softwareentwickler und Laura Tomas, KOST sowie BIFO Talente-Check) angehörten, sind im Rahmen des Präsentationsabends vier Gewinnerprojekte ermittelt worden. An sie wurde ein Preisgeld in Gesamthöhe von insgesamt 4.500 Euro ausgezahlt. Zusätzlich erhielt jede Projektgruppe von der Wirtschaftskammer Vorarlberg Gutscheine im Gesamtwert von 2.000 Euro.

Die Gewinner: Auf Platz 1 setzte die Jury zwei Projekte

1. Team Weltklänge mit dem Projekt „Interkulturelles Musiksommer 2018“

1. Landjugend Oberland mit ihrem Projekt „Lauf Regional“

3. Landjugend Montafon mit „Eggxpress – Eier auf Achse“

4. Schülerunion Vorarlberg – Projekttitel „#klartext zur EU-Wahl – Eure Wahl für Europa“

Die ersten Drei werden Vorarlberg beim Interregionalen Jugendprojektwettbewerb am 16. November 2019 in St. Gallen vertreten

Zum gelungenen Präsentationsabend trug auch das Moderatorenduo Magdalena Stocker und Luca Greinecker bei. Musikalische Höhepunkte des Abends waren die Auftritte der Vorarlberger Band "Soloflair", die für stimmungsvolle Unterhaltung während der Pausen sorgte. Die Preisübergabe nahm Landtagsvizepräsidentin Martina Rüscher vor. Zu den ersten Gratulanten gehörte Landesrätin Katharina Wiesflecker.

Interregionales Finale in St.Gallen

Die Vorarlberg-Gewinnerprojekte messen sich beim großen Interregionalen Finale am Samstag, 16. November 2019, mit den erfolgreichen Jugendgruppen aus St.Gallen und Liechtenstein. Heuer geht dieses Finale in St.Gallen über die Bühne.

Detaillierte Informationen zu den Jugendprojekten sind beiliegendem Programmheft zu entnehmen. Informationen sind zudem unter www.vorarlberg.at/jugend abrufbar.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg