Vorarlbergs Gesundheitsversorgung im Fokus der Landtagsenquete

Slide background
Vorarlbergs Gesundheitsversorgung im Fokus der Landtagsenquete ::Landtagsenquete 2020: „Konkrete Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Vorarlberger Gesundheitsversorgung“
Foto: Vorarlberger Landtag/Shutterstock
Slide background
Vorarlbergs Gesundheitsversorgung im Fokus der Landtagsenquete ::Landtagspräsident Harald Sonderegger.
Foto: Vorarlberger Landtag
22 Sep 20:27 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

LTP Sonderegger: „Thema hat aktuell noch mehr an Bedeutung gewonnen“

Wolfurt (VLK) – Die Gesundheit der Bevölkerung steht bei der diesjährigen parlamentarischen Enquete des Vorarlberger Landtags morgen, Mittwoch, 23. September 2020, im Mittelpunkt der drei Expertenvorträge. Im Rahmen des bereits im Vorjahr fixierten Themas „Konkrete Maßnahmen zur langfristigen Sicherung der Vorarlberger Gesundheitsversorgung“ diskutieren die Teilnehmenden auch die neuen Herausforderungen durch Covid-19. Für alle Interessierten wird die Veranstaltung aus dem Wolfurter Cubus live auf www.vorarlberg.at/landtag übertragen und ist im Anschluss im Videoarchiv des Landtags nachzusehen.

Landtagspräsident Harald Sonderegger erklärt: „Wie gut unsere Gesundheits-versorgung funktioniert, kann über Leben und Tod entscheiden. Im Lichte der jüngsten Entwicklungen betreffend Covid-19 hat dieses ohnehin schon wichtige Thema noch mehr an Bedeutung gewonnen und muss anhand aktueller Erkenntnisse teilweise auch neu gedacht werden.“ Sonderegger sieht es als zentrale Aufgabe der Politik, die Rahmenbedingungen für die Gesundheitsversorgung zu setzen. Die parlamentarische Enquete bietet den Abgeordneten die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen vertiefend über das turnusgemäß von der FPÖ vorgeschlagene Thema zu beraten.

Drei renommierte Referierende analysieren jeweils einen Bereich:
Harald Geiger, ärztlicher Leiter für Kinder- und Jugendgesundheit der aks gesundheit GmbH, stellt sein Impulsreferat unter den Titel „Präventionssäule stärken – Schwerpunkt: Kinder und Jugendliche“.
Burkhard Walla, Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Vorarlberg, widmet sich der „Sicherung einer wohnortnahen Grundversorgung“.
Darüber hinaus referiert Silvia Türk, Leiterin der Sektion VIII (Gesundheitssystem) im Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, per Videozuschaltung über den „Best Point of Service“. Anschließend an die Vorträge besteht die Möglichkeit, mit den ExpertInnen und anwesenden PolitikerInnen aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen zu diskutieren.

Die Veranstaltung im Cubus in Wolfurt erfüllt die aktuellen Bestimmungen zur Covid-19-Prävention. Sie wird am 23. September ab 14.00 Uhr live in voller Länge auf www.vorarlberg.at/landtag übertragen und ist im Videoarchiv des Landtags www.vorarlberg.at/landtag_videoarchiv auch später noch nachsehbar.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg