Volle Kraft voraus mit dem Ferienzug

Slide background
„Bitte alle einsteigen“: Stadträtin Christine Oppitz-Plörer (li.) präsentiert gemeinsam mit Birgit Ginter (Referatsleiterin „Kinder- und Jugendförderung“) das Programm des Ferienzugs für die kommenden Semesterferien. Die Anmeldung dazu startet am 27. Jänner auf www.junges-innsbruck.at
Foto: IKM/A. Dullnigg
20 Jän 15:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Anmeldung für die Semesterferien online ab 27. Jänner

Am Freitag, 7. Februar, beginnen für die Innsbrucker und Tiroler Schulkinder die Semesterferien – und dann nimmt auch der „Semester-Ferienzug“ seine Fahrt auf. Erste Station ist an diesem Tag das große Familienfest von 10.30 bis 17.00 Uhr im Einkaufszentrum „west“ (Höttinger Au 73). Insgesamt warten zwischen 8. und 16. Februar rund 70 Veranstaltungen auf Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren bzw. die ganze Familie.

„Wir ermöglichen mit dem Programm des Ferienzuges den Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche Ferien und Erlebnisse, von denen sie zuhause, aber auch noch danach in der Schule begeistert erzählen können. Ich bin sicher, dass das auch 2020 wieder gelingt. Seit vielen Jahren sorgt die Veranstaltungsreihe für Spaß, Spannung und Unterhaltung in den Ferien“, betont die ressortzuständige Stadträtin Mag.a Christine Oppitz-Plörer.

Anmeldung erfolgt online

Das Programm ist ab Montag, 20. Jänner, erhältlich bzw. online auf www.junges-innsbruck.at abrufbar und wird an allen Innsbrucker Pflichtschulen verteilt. Außerdem liegt es im Bürgerservice im Rathaus, im „InfoEck – Jugendinfo Tirol“ (Kaiser-Josef-Straße 1) sowie bei den Gemeindeämtern der Nachbargemeinden zur Abholung bereit.

Die Anmeldung erfolgt online: Ab Montag, 27. Jänner, ist sie auf der Webseite www.junges-innsbruck.at freigeschaltet. Mit einem Klick auf die gewünschte Veranstaltung können alle Informationen zu den jeweiligen Kursen abgerufen werden. Bei den besonders beliebten Veranstaltungen gilt es wie jedes Jahr schnell zu sein.


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg