Stainz: Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© Dmitry Kalinovsky, shutterstock.com
18 Okt 22:06 2019 von Redaktion International Print This Article

Beim Frontalzusammenstoß zweier Pkw Freitagnachmittag, 18. Oktober 2019, wurden vier Personen unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 13.15 Uhr fuhr die 18-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg mit ihrem Pkw auf der B76 aus Richtung Stainz kommend in Richtung Graz. Auf Höhe des Straßenkilometers 8,200 wollte die Lenkerin in die L641 einbiegen und hielt verkehrsbedingt ihr Fahrzeug an. Der nachfolgende 21-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Deutschlandsberg konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und versuchte auf die Gegenfahrbahn auszuweichen. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw, besetzt mit dem 18-jährigen Lenker und der 17-jährigen Beifahrerin, beide aus dem Bezirk Deutschlandsberg, frontal zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das entgegenkommende Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Alle Fahrzeuginsassen wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst in das Landeskrankenhaus Deutschlandsberg gebracht.

Die Feuerwehren Rosegg, Stainz und Blumegg waren mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Die B76 war in der Zeit von 13.15 Uhr bis 14.30 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: