Mattersburg: Versuchter Betrug mit "Neffentrick"

Slide background
Symbolbild
© 422737, pixabay.com
22 Jun 12:25 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Unbekannte Anrufer versuchten im Bezirk Mattersburg bei zwei Frauen mittels sogenanntem "Neffentrick" Bargeld zu entlocken

Am 19.06.2020 gegen Mittag riefen männliche Täter bei zwei älteren Frauen mit unterdrückter Nummer an und versuchten ihnen Bargeld zu entlocken. Beide Frauen haben Angehörige in Deutschland. Die unbekannten Anrufer sprachen in einem guten deutschen Dialekt, gaben sich als Verwandte aus Deutschland aus und würden eine Anzahlung zum Ankauf einer Immobile benötigen. Das erste Opfer konnte den Anrufer abwimmeln, wohin das zweite Opfer bereits bei der Bank war und das Geld abheben wollte. Dies konnte durch die Bankangestellten jedoch verhindert werden.

Empfehlung der Kriminalprävention

Brechen Sie Telefonate, bei denen von Ihnen Geldaushilfen gefordert werden sofort ab. Lassen Sie sich auf keine Diskussionen ein und machen Sie Ihrem Gegenüber entschieden klar, dass Sie auf keine der Forderungen/Angebote eingehen werden.

Kontaktieren Sie den "vermeintlichen" Verwandten, indem Sie ihn unter jener Telefonnummer zurückrufen, die Sie sonst auch verwenden.
Bestehen Sie auf ein persönliches Treffen und geben Sie sich nicht mit einer "Vertretung" zufrieden.

Lassen Sie in Ihr Haus oder ihre Wohnung niemanden, den Sie nicht kennen.
Verwenden Sie zur Kontaktaufnahme mit solchen Personen die Gegensprechanlage oder verwenden sie die Türsicherungskette oder den Sicherungsbügel.
Versuchen Sie, sich das Aussehen der Person für eine spätere Personsbeschreibung genau einzuprägen.
Notieren Sie sich - sofern möglich - Autokennzeichen und Marke, Type sowie Farbe eines vermutlichen Täterfahrzeuges.


Erstatten Sie umgehend Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle (Notruf 059133).


Weitere Information erhalten Sie in der nächsten Polizeiinspektion, auf der Homepage www.bundeskriminalamt.at und auch per BMI-Sicherheitsapp.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg