Horn: Verletzter (52) nach Unfall im Tiefschlaf

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
23 Feb 12:24 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 69-jähriger Mann aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya lenkte am 23.02.2020 gegen 02:35 Uhr einen PKW auf der LB2 von Göpfritz/Wild kommend in Richtung Brunn/Wild. Am Beifahrersitz befand sich seine 68-jährige Lebensgefährtin aus dem Bezirk Horn.
Zur gleichen Zeit lenkte ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya einen PKW auf der L8032 von Atzelsdorf kommend in Richtung Kreuzung mit der LB2.
Im Kreuzungsbereich LB2/L8032 missachtete der 52-jährige die dort befindliche Stopp Tafel und beabsichtigte offensichtlich den Kreuzungsbereich in gerader Richtung, in Richtung Dietmannsdorf zu übersetzen Dabei kam es mit dem vom 69-jährigen gelenkten PKW zu einem Frontalzusammenstoß, wodurch beide Fahrzeuge von der Straße abkamen und in den angrenzenden Feldern zum Stillstand kamen.
Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass alle Beteiligten durch die Feuerwehren aus ihren Fahrzeugen unter Zuhilfenahme von technischen Geräten geborgen werden mussten.
Nach Erstversorgung durch 3 Notarztteams, wurde die 68-jährige Frau mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik St. Pölten geflogen. Der 69-jährige Autolenker wurde mit dem Notarzt ins Landeskrankenhaus Horn verbracht, von wo er in weiterer Folge ins Landeskrankenhaus Krems überstellt wurde. Da sich jedoch im Landeskrankenhaus Krems zusätzlich Probleme mit dem Herzen ergaben, wurde auch dieser mit dem Notarzthubschrauber in die Uniklinik St. Pölten geflogen. Die Gesundheitszustände sind als kritisch einzustufen.
Der 52-jährige Autolenker wurde mit dem Notarzt ins Landeskrankenhaus Horn verbracht und in künstlichen Tiefschlaf versetzt ( Lebensgefahr ).
Die Unfallstelle war im Zeitraum von 02.50 bis 04.30 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde veranlasst.
Bei der Bergung der Unfallbeteiligten Personen und deren Fahrzeuge waren die Freiwillige Feuerwehr Göpfritz, Atzelsdorf und Brunn/Wild mit insgesamt 6 Fahrzeugen und 26 Mann im Einsatz.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg