Verletzte Katze nach Unfall in Wels-Vogelweide unter Auto eingeklemmt

Slide background
Verletzte Katze nach Unfall in Wels-Vogelweide unter Auto eingeklemmt
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
19 Mär 23:20 2019 von Lauber Matthias Print This Article

WELS. Feuerwehr, Polizei und Ordnungswache musste am späten Dienstagabend in Wels-Vogelweide nach einem Verkehrsunfall eine eingeklemmte Katze retten. Bei einem Verkehrsunfall in der Albert-Schweitzer-Straße wurde eine Katze unter einem Auto eingeklemmt. Die Polizei alarmierte die Feuerwehr zur Rettung des verletzten Tieres. Mit vereinten Kräften konnten Feuerwehr und Polizei die Katze aus der Zwangslage befreiten und der Ordnungswache der Stadt Wels zur Verbringung in eine Tierklinik übergeben.

UPDATE - LPD Oberösterreich:

Ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Wels-Land war am 19. März 2019 gegen 19 Uhr mit seinem Pkw auf dem Güterweg Aiching von Pettenbach in Richtung Eberstalzeller-Landesstraße unterwegs. Bei der Kreuzung wollte der 55-Jährige nach links in Richtung Eberstalzell abbiegen. Dabei dürfte er die von rechts kommende 21-jährige Pkw-Lenkerin, ebenfalls aus dem Bezirk Wels-Land, übersehen haben. Es kam zu einer rechtwinkeligen Kollision der beiden Fahrzeuge. Die 21-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in das Klinikum Wels eingeliefert. Der 55-Jährige blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Eberstalzeller-Landesstraße war eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: