Hallwang: Verkehrsunfall zwischen Bus und Leitschiene und Masten - 3 Schüler verletzt

Slide background
Leitschiene - Symbolbild
© S-Rock, shutterstock.com
05 Feb 16:55 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Morgen des 5. Februar 2020 kam es in Hallwang zwischen Esch und Mayrwies zu einem Verkehrsunfall mit einem Bus. Der 46-jährige Buslenker aus dem Flachgau kam aus bislang unbekannter Ursache ins Rutschen und prallte in weiterer Folge gegen eine Leitplanke und eine Laterne. Nachfolgend schlitterte der Bus weiter und fuhr dabei eine Leitplanke und mehrere Leiteinrichtungen und Verkehrszeichen um. Schließlich querte der Bus die B1, fuhr in eine Grüninsel und prallte dabei gegen einen Masten. Im Zuge dessen wurden drei Schüler im Alter von 10, 12 und 13 unbestimmten Grades verletzt. Die Schüler aus Oberösterreich wurden mit dem Roten Kreuz in das Universitätsklinikum Salzburg verbracht.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg