Retz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Slide background
Foto: Feuerwehr Retz
02 Aug 07:31 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einem «Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person» wurde die Feuerwehr Retz am 31. Juli 2019, um 15:27 Uhr durch Florian NÖ alarmiert. Gemeinsam mit der Feuerwehr Unternalb rückten die Kameraden zum Einsatzort auf der Bundesstraße (B35), im Bereich der Eisenbahnkreuzung, zwischen Retz und Oberretzbach aus.
Eine Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern gekommen, überschlug sich und blieb seitlich auf den Bahngleisen zum Stillstand.
Am Einsatzort angekommen wurden sofort Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt um das Fahrzeug zu stabilisieren. Nach Absprache mit dem Roten Kreuz wurde das Dach des PKW´s aufgeschnitten um eine schonende Rettung der verletzten Person durchführen zu können.
Anschließend wurde das Unfallfahrzeug mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges (WLFK-A) aufgeladen und auf einem vordefinierten Platz verbracht. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Verkehr von der Polizei geregelt.


Quelle: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Retz



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg