Wels: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – Hinweise erbeten

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© Photographee.eu, shutterstock.com
01 Jun 16:54 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 28. Mai 2020 um 10 Uhr fuhr ein 64-Jähriger aus Wels mit seinem Fahrrad in seiner Heimatstadt auf der Laahener Straße von Süden kommend in Richtung Norden und bog bei der Kreuzung Laahener Straße/Dr.-Arming-Straße/Holterstraße, nach rechts in die Dr.-Arming-Straße ein. Zur selben Zeit fuhr eine unbekannte Pkw-Lenkerin mit einem roten Kleinwagen von Norden kommend in Fahrtrichtung Süden. Diese bog nach links, ebenfalls in die Dr.-Arming-Straße, ein. Um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, bremste der 64-Jährige sein Fahrrad stark ab und kam dabei zu Sturz. Die unbekannte Lenkerin setzte laut Angaben des 64-Jährigen ihre Fahrt ohne Anzuhalten auf der Dr.-Armin-Straße fort.
Der Fahrradfahrer verletzte sich bei dem Sturz und begab sich selbstständig ins Klinikum Wels, wo er ambulant behandelt wurde.
Zur Unfallzeit herrschte geringes Verkehrsaufkommen. Da es unmittelbar vorher regnete, war die Fahrbahn nass.

Hinweise zur unbekannten Pkw-Lenkerin bitte unter der TelefonNr. 059133/47-4444 an das Verkehrsunfallkommando Wels.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp