Wien: Verkehrsunfall mit E-Scooter ohne Zulassung

Slide background
Scooter - Symbolbild
© regionews.at
01 Jul 12:05 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

30.06.2020, 06:00 Uhr / 17., Alszeile:

Gestern kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem E-Tretroller und einem PKW. Die Lenkerin des Rollers (47) befuhr den Leopold-Kunschak-Platz und wollte die Kreuzung mit der Alszeile übersetzen, sie wurde hierbei von einem querenden PKW angefahren und leicht verletzt.
Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der gelenkte E-Tretroller aufgrund seiner Motorisierung kraftfahrrechtlich als Leichtmotorrad einzustufen ist und somit alle Zulassungsmodalitäten dieser Kraftfahrzeugklasse aufweisen müsste. Da dies nicht vorhanden war, mussten zusätzlich etliche Anzeigen sowohl gegen die 47-Jährige als auch gegen den Besitzer des E-Tretrollers gelegt werden (u.a. fehlende Lenkberechtigung, fehlende Zulassung und Versicherung, Benützung des Radfahrstreifens, Fahren gegen die Einbahnführung).


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg