Villach: Verkehrsunfall bei Schneefahrbahn

Slide background
Autounfall - Symbolbild

16 Nov 19:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos kam es am 15. November kurz nach 22 Uhr auf der Tauernautobahn in Richtung Villach. Ein in Deutschland lebender 53-jähriger Rumäne war kurz nach dem Tauerntunnel einem vor ihm fahrenden 47-jährigen Deutschen aus Esslingen aufgefahren. Dieser wiederum fuhr auf den vor ihm fahrenden 50-jährigen ebenfalls deutschen Pkw-Lenker aus Bayern auf. Während der 47-Jährige unbestimmten Grades verletzt und ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert wurde, blieben die beiden anderen unverletzt. Alle drei Alkotests verliefen negativ. Das Auto des vordersten Lenkers blieb fahrtüchtig, die beiden anderen Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Auf dem Auto des Rumänen waren Winterreifen mit 1,5 mm Profiltiefe montiert. Auf dem Fahrzeug des 47-Jährigen befanden sich Sommerreifen. Der Tauerntunnel musste bis kurz vor Mitternacht gesperrt werden.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg