Verkehrsunfall auf der Amraser Straße– Zeugenaufruf

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
06 Dez 08:58 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 04.12.2019, um 18:50 Uhr befuhr ein 21-jähriger Österreicher in Innsbruck mit seinem PKW die Burgenlandstraße in Richtung Osten und beabsichtigte bei der Kreuzung mit der Amraser Straße nach links in diese einzubiegen. Dabei hielt er sein Fahrzeug im Kreuzungsmittelpunkt an und wartete bis der Verkehr auf der Amraser See Straße in Richtung Westen ein Einbiegen zuließ. Ein am rechten Fahrstreifen der Amraser See Straße fahrender PKW Lenker hielt aufgrund der roten Ampel sein Fahrzeug an der Haltelinie an. Der 21-Jährige konnte das Rotlicht in der Windschutzscheibe dieses anhaltenden PKW erkennen und fuhr los. Zeitgleich fuhr ein 23-jähriger Spanier mit einem LKW am linken Fahrstreifen auf der Amraser See Straße in Richtung Westen und missachtete dabei das Rotlicht der Verkehrsampel. Dadurch kam es im Kreuzungsbereich Amraser See Straße / Burgenlandstraße zu einer seitlichen Kollision, wobei der 21-jährige Österreicher verletzt wurde.

Zweckdienliche Hinweise sind an die Verkehrsinspektion Wilten – Tel.Nr.: 059133 / 7581 - erbeten



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg