St. Pölten-Land: Verkehrsunfall auf der A 21

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
05 Jun 18:18 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 82-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten lenkte am 5. Juni 2020, gegen 10.30 Uhr, eine Lkw-Pritsche auf der A 21 im Gemeindegebiet von Altlengbach in Richtung Wien auf dem 3. Fahrstreifen. Bei Straßenkilometer 1,600 dürfte das Fahrzeug plötzlich nach links ausgebrochen sein, kam in den aufsteigenden Grünstreifen und überschlug sich mehrmals in der Luft. Das Fahrzeug kam auf dem 3. Fahrstreifen der Gegenfahrbahn seitlich zum Liegen. Zwei Zeugen befreiten den Lenker aus dem Unfallfahrzeug und leisteten Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung wurde der Lenker mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum St. Pölten verbracht.

Während der Bergungsarbeiten waren der 2. und 3. Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Linz von 10.35 Uhr bis 11.25 Uhr gesperrt. Dadurch entstand in Richtung Linz ein kurzfristiger Rückstau.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg