Klagenfurt: Verkehrsunfall

Slide background
Symbolbild
© PongMoji, shutterstock.com
02 Jun 14:26 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 02.06., um 06.15 Uhr, fuhr ein 45-jähriger Mann aus Klagenfurt mit seinem PKW auf der Waidmannsdorfer Straße stadtauswärts und wollte die Kreuzung mit dem Südring in gerader Richtung überqueren. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt ausgeschalten. Der 45-jährige ignorierte das "STOPP" Schild und kollidierte mit einem PKW, gelenkt von einem 33-jährigen Mann aus Feldkirchen, der mit seinem PKW auf dem Südring in Richtung Osten fuhr. Durch die Kollision wurde der 33-jährige unbestimmten Grades verletzt und in das AUKH Klagenfurt eingeliefert. An beiden PKWs entstand erheblicher Sachschaden.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg