Verkehrskontrollen in Stadt und Land Salzburg

Slide background
Symbolbild
© Bjoern Wylezich, shutterstock.com
26 Mai 15:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei Verkehrskontrollen am 24. und 25. Mai wurden von der Landesverkehrsabteilung einige Übertretungen festgestellt. In der Stadt musste ein 21-jähriger Lenker aus Salzburg die Kennzeichen abgeben, weil die Windschutzscheibe fast vollständig zertrümmert und die Bremsanlage defekt waren. Bei zwei Pkw eines 20- bzw. 21-jährigen Lenkers aus Salzburg bzw. Maishofen wurden der erlaubte Schallpegel jeweils um 10 dBA überschritten sowie mehrere nicht genehmigte Umbauten (illegale Spoiler, Fahrwerk zu tief usw.) festgestellt. In Hallein wurde ein 29-jähriger Halleiner ebenfalls wegen illegaler Umbauten bei seinem Fahrzeug (Fahrwerk zu tief, Reifen und Felgen zu groß, nicht genehmigte Pedale usw.) mehrfach angezeigt. Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der A1 im Gemeindegebiet Hallwang wurden in der Nacht auf 25. Mai ein spanisches Sattelkraftfahrzeug mit 96 km/h und ein heimischer Kraftwagenzug mit 94 km/h bei erlaubten 30 gemessen.



Quelle: LPD Salzburg



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg