Vorarlberg: Verkehrsbeschränkungen aufgrund des Trans Vorarlberg Triathlon

Slide background
Vorarlberg

21 Aug 19:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Straßensperren und Umleitungen in den Verwaltungsbezirken Bregenz und Bludenz

Bregenz (VLK) – Am Sonntag den 25. August findet auf den Straßen von Bregenz über den Bregenzerwald bis nach Lech der "Trans Vorarlberg Triathlon 2019"statt. Verkehrseinschränkungen und Sperren sind daher im Zeitraum von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr notwendig. Alle Verkehrsteilnehmenden werden für die sichere Abwicklung der Veranstaltung in den betroffenen Bereichen um erhöhte Aufmerksamkeit ersucht.

Das Radrennen startet um 08:00 Uhr beim Festspielhaus in Bregenz und führt über Langen, Doren, Krumbach, Langenegg, Lingenau, Egg, Andelsbuch, Mellau, Au, Schoppernau, Schröcken über den Hochtannbergpass und Warth zum Ziel nach Lech. Gelaufen wird auf den Gemeindestraßen Anger, Omesberg, Tannberg, Dorn und Strass.

Folgende Maßnahmen sind vorgesehen:

- Sperre der Strecke Festspielhaus bis zur Einmündung auf die Bahnhofstraße/Seestraße in Bregenz, der Verkehr wird örtlich umgeleitet

- Auf der L 198 ist im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern ab dem Ende der Ortstafel Lech bis zum Beginn der Ortstafel Warth in Fahrtrichtung Warth verboten

L 202 Schweizerstraße – Bahnhofstraße:

- Totalsperre des rechten Fahrstreifes in Richtung Deutschland ab Bahnhofstraße/Mehrerauerstraße bis zur Kreuzung mit der St. Anna – Straße

- Sperre der rechten Spur in Fahrrichtung Deutschland vor der Mehrerauerstraße mit Einbiegeverbot nach Rechts

- Sperre der linken Spur in Fahrtrichtung Schweiz vor der Kreuzung mit der Mehrerauerstraße

- Einbiegen nach links in Fahrtrichtung Schweiz auf Höhe des Fritz – Mayer – Platzes verboten

L 190 Vorarlberger Straße – Römerstraße:

- In Fahrtrichtung Deutschland ist das Abbiegen nach links in die St- Anna – Straße verboten

- In Fahrtrichtung Deutschland ist die Höchstgeschwindigkeit ab km 58,470 auf 30 km festgesetzt

Betroffene Kreuzungen auf den Straßen L 202, L 190, L2, L 4 L 205, L 200 und L198 werden während der Veranstaltung durch die Polizei gesichert.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg