Verkehrs-Schwerpunktkontrolle im Großraum Feldkirch

Slide background
Polizei - Symbolbild
© regionews.at
02 Sep 19:47 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Vom 30. auf den 31. August 2019 führte die Landesverkehrsabteilung mit personeller Unterstützung aus dem Bezirk Feldkirch und zwei Polizeiärzten im Großraum Feldkirch eine Schwerpunktaktion gegen alkohol- und drogenbeeinträchtigte Fahrzeuglenker durch. Dabei stellten sie in der Zeit von 16.00 Uhr bis 03.00 Uhr 8 unter Drogen stehende und 5 alkoholbeeinträchtigte Fahrzeuglenker fest. Es wurden insgesamt 10 Führerscheine an Ort und Stelle entzogen. Neben weiteren anderen Verkehrsdelikten (Geschwindigkeitsüberschreitungen, zu geringer Abstand, schlechter technischer Zustand des Fahrzeuges usw.) konnten die Beamten einen zuvor im Raume Bregenz nach einem Unfall geflüchteten Fahrerfluchtlenker in Koblach anhalten.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg