Bad Bleiberg: Verirrter Bergsteiger am Dobratsch per Hubschrauber geborgen

Slide background
Seilbergung - Symbolbild

28 Jul 12:37 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Aufgrund eines Tourenplanungsfehlers verstieg sich am 27.07., nachmittags, ein 40-jähriger Mann aus Deutschland bei einer Bergtour auf den Dobratsch über den Alpenlahner, Gemeinde Bad Bleiberg, Bezirk Villach. Der Mann, der weder vor noch zurück konnte, verständigte seinen Vater der einen Notruf absetzte.
Da der Bergsteiger von den Einsatzkräften der Bergrettung Villach nicht erreicht werden konnte, wurde der Mann von der Besatzung des Polizeihubschraubers mittels Seil geborgen und unverletzt zu Tal geflogen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp