Velden am Wörther See: Beim Müll wegbringen verletzt

Slide background
Foto: Rettung / Regionews / Symbolbild
22 Jul 17:16 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 22.07.2018 gegen 12.15 Uhr war eine 36-jährige Frau aus Krumpendorf mit Aufräumarbeiten in der Küche eines Beherbergungsbetriebes in Velden am Wörthersee, gleiche Gemeinde, Bezirk Villach, beschäftigt. Im Zuge ihrer Tätigkeit hob sie einen Müllsack hoch, wobei sie durch eine im Müllsack befindliche Glasscherbe Verletzungen unbestimmten Grades erlitt.
Sie wurde anschließend von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp