Brand: Vater und Sohn stecken im Saulasteig fest - Tochter sendet Notruf

Slide background
Polizeihubschrauber - Symbolbild
© fcja99, pixabay.com
02 Jun 07:29 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am Nachmittag des 1.6.2020 wanderte ein 46-jähriger Mann mit seiner 20-jährigen Tochter und seinem 10-jährigen Sohn in Brand von der Douglass Hütte am Lünersee in Richtung Saulajoch. Im Bereich des Klettergartens wollten sie im weglosen Gelände nach Schattenlagant ins Tal absteigen. Der Tochter gelang der Abstieg, indem sie sich an Stahlfixseilen, welche für die Felsräumung beim Klettergarten verwendet werden, festhielt. Sie gelangte unverletzt ins Tal, erlitt aber einen Schock. Vater und Sohn blieben ca. 100 m unterhalb des Saulasteiges im Gelände zurück. Sie kamen nicht mehr weiter. Die Tochter setzte einen Notruf ab, worauf Vater und Sohn vom Polizeihubschrauber Libelle mittels 30 m V-Tau geborgen und zur Talstation der Lünerseebahn geflogen wurden. Die Familie wurden mit der Rettung zur Kontrolle ins Landeskrankenhaus Bludenz verbracht.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg