Hof bei Salzburg: Vater und Sohn (15) bei Unfall mit Roller teils schwer verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© erysipel, pixelio.de
05 Jul 08:56 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 04.07.2020, gegen 15:00 Uhr, ereignete sich auf der B 158 (Wolfgangsee Bundesstraße) auf Höhe des Hotel/Restaurant Jagdhof ein Verkehrsunfall mit Verletzung. Ein 55-jähriger Salzburger lenkte seinen Motorroller in Richtung Fuschl am See. Mit ihm fuhr sein 15-jähriger Sohn auf dem Sozius mit.
Verkehrsbedingt verringerte ein vor ihm fahrendes Fahrzeug eines 66-jährigen Wiener die Fahrgeschwindigkeit, da ein weiteres Fahrzeug nach links zum dortigen Hotelbetrieb zufahren wollte. Der 55-jährige bemerkte offenbar die Bremsung des vor ihm fahrenden Fahrzeuges zu spät und leitete eine Notbremsung ein. Durch ein blockierendes Rad am Roller kam er in Folge mit seinem Sohn zu Sturz. Dabei wurde der Sohn schwer und der Lenker leicht verletzt. Ein Anprall mit den vor ihm fahrenden Fahrzeugen fand nicht statt.
Die ärztliche Versorgung vor Ort wurde durch den Notarzt des C6 vorgenommen und der Jugendliche in Folge mit dem Hubschrauber in das Uniklinikum Salzburg eingeliefert. Der 55-jährige wurde mittels Roten Kreuz Fahrzeug ebenfalls in das Uniklinikum Salzburg eingeliefert.
Der durchgeführte Alkoholtest verlief negativ.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg