Vater (65) und Sohn (17) auf schwarzer Piste von zwei Unbekannten niedergefahren und schwer verletzt

Slide background
Symbolbild
© Alexander Ishchenko, shutterstock.com
02 Jän 21:32 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 02.01.2020, gegen 15:30 Uhr kollidierte ein unbekannter Schifahrer im Schigebiet von Söll auf einer schwarzen Piste mit einem 65-jährigen Deutschen, sodass dieser zu Sturz kam und schwer verletzt liegen blieb. Nach der Taubergung durch die Crew des NAH wurde er in das BKH Kufstein gebracht.
Fast zum selben Zeitpunkt wurde sein 17-jähriger Sohn wenige Meter entfernt ebenfalls von einem unbekannten Schifahrer angefahren und schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurde er von den Rettungskräften in das BKH Kufstein gebracht.
Die jeweils zweitbeteiligten Skifahrer verließen die Unfallstelle ohne sich um die Verletzten zu kümmern und die Daten bekannt zu geben.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp