Sölden: Urlauberehepaar tot in der Schönwiesschlucht

Slide background
Foto: Bergrettung / BM.I / Polizei / Symbolbild
20 Aug 20:02 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 18. August 2019, gegen 08:15 Uhr machten ein 82-jähriger Belgier und seine 77-jährige Gattin eine Wanderung auf die Schönwieshütte in den Ötztaler Alpen. Nachdem das Ehepaar am nächsten Morgen nicht in der Unterkunft war, meldete die Vermieterin die Urlaubsgäste abgängig. Bei einer Suchaktion unter Beteiligung der Bergrettung Obergurgl, der Bergrettung Sölden, der Hundestaffel der Bergrettung und der Feuerwehr Obergurgl wurden die Belgier gegen 16:00 Uhr tot in der Schönwiesschlucht in einem Bachbett liegend aufgefunden und vom Polizeihubschrauber geborgen. Die Pensionisten dürften einem Steig begangen haben und von dort aus unbekannter Ursache ca. 50m tief in das Bachbett der Schönwiesschlucht gestürzt sein.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg