Saalbach-Hinterglemm: Urlauber in Rauferei verwickelt

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
30 Mär 20:33 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 29. März 2019, gegen 21.10 Uhr, gerieten vier befreundete niederländische Urlauber, zwischen 32 und 37 Jahre alt, vor einem Lokal in Hinterglemm untereinander in Streit. Im Zuge eines folgenden Handgemenges fielen, bzw. prallten sie gegen einen vor dem Lokal abgestellten Firmentransporter. Ein 34-jähriger Wiener, welcher vor dem Lokal Aufräumungsarbeiten nach einer Veranstaltung durchführte, forderte die vier Niederländer zur Ordnung auf. Weiters wollte er eine Beschädigung des von ihm geliehenen Transporters hintanhalten. Ein 32-jähriger Niederländer attackierte den Wiener sogleich mit Faustschlägen und fügte ihm eine Verletzung an der Nase zu. Anschließend flüchteten alle vier vom Vorfallsort. Der Wiener sowie seine zum Geschehen hinzugekommene Freundin, eine 27-jährige Tirolerin, riefen daraufhin per Notruf die Polizei und verfolgten die Niederländer. Nach wenigen Minuten kam es auf einem Platz in Hinterglemm zu einer neuerlichen Auseinandersetzung.

Bei dieser wurden der Wiener und seine Freundin durch die Holländer erneut attackiert. Der 34-jährige Wiener erlitt dabei einen Daumenbruch. Die Tirolerin erlitt dabei eine Rissquetschwunde oberhalb des linken Auges. Es wird eine Anzeige wegen Verdachtes der schweren Körperverletzung und des Raufhandels an die Staatsanwaltschaft Salzburg erstattet.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg