Großwilfersdorf: Ungarische Raddiebe am Werk

Slide background
Fahrraddiebstahl
© fotolia.com, 128492216
13 Aug 12:03 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zwei Männer im Alter von 49 und 29 Jahren stehen im Verdacht, Montagnachmittag, 12. August 2019, ein Fahrrad gestohlen zu haben und in der Folge mit einem Kastenwagen geflüchtet zu sein. Polizisten nahmen die beiden Männer aus Ungarn wenig später fest.

Gegen 16.00 Uhr konnte ein Zeuge in Leitring beobachten, wie zwei Männer ein Fahrrad im Wert von mehreren hundert Euro aus einem Carport stahlen. Dabei durchtrennten sie das Fahrradschloss mit einem Bolzenschneider und flüchteten samt dem Fahrrad mit einem weißen Kastenwagen und ungarischer Zulassung.
Polizisten der Polizeiinspektion Ilz-FGP konnten das Fahrzeug wenig später im Rahmen der Fahndung im Ortsgebiet von Großwilfersdorf anhalten. Dabei stellten die Beamten im Laderaum des Fahrzeuges das gestohlene Fahrrad unter einer Matratze versteckt sicher, woraufhin sie die beiden Ungarn im Alter von 49 und 29 Jahren festnahmen.

Bei den weiteren Erhebungen konnten die beiden Männer eindeutig als Tatverdächtige identifiziert werden. Zudem forschten Leibnitzer Polizisten den Fahrradbesitzer aus, welcher sein Fahrrad in der Folge auch als gestohlen meldete. Die Tatverdächtigen zeigten sich nicht geständig. Der 49-Jährige wurde schließlich ins Polizeianhaltezentrum Graz eingeliefert, nachdem gegen ihn ein Aufenthaltsverbot in Österreich besteht. Der 29-Jährige wird über Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz auf freiem Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg