Tirol: Ungar (32) wollte Opferstock in Kirche aufbrechen

Slide background
Opferstock - Symbolbild
© regionews.at
18 Okt 21:48 2019 von Redaktion International Print This Article

Ein Priester konnte am 17. Oktober 2019, gegen 17:25 Uhr, einen 32-jährigen Ungarn in einer Kirche in Innsbruck auf frischer Tat betreten, als dieser aus einem Opferstock gerade Bargeld stehlen wollte. Bevor der Ungar die Flucht ergriff konnte der Priester noch ein Foto des Mannes anfertigen. Im Zuge der Fahndung konnte der 32-Jährige von Polizeibeamten noch im unmittelbaren Nahebereich, versteckt hinter einer Mülltonne, angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Dabei führte der Mann noch Diebesgut und Werkzeug mit sich. Aufgrund weiterer Erhebungen werden dem Mann mehrere Diebstähle in ganz Tirol zur Last gelegt. Derzeit befindet er sich noch in polizeilichem Gewahrsam. Weitere Erhebungen folgen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: