Pucking: Unfall wegen Sekundenschlaf auf der A25

Slide background
Autounfall - Symbolbild

23 Mär 19:36 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 58-jähriger Kraftfahrer aus Ungarn fuhr am 23. März 2019 kurz nach 4 Uhr mit einem Lkw-Zug auf der A 25 Richtung Linz. Ein hinter ihm nachfahrender 25-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Linz-Land dürfte im Gemeindegebiet von Pucking kurz eingeschlafen sein. Im letzten Moment wachte er wieder auf und hat seinen Pkw noch nach links verrissen. Der Pkw stieß mit hoher Wucht mit der rechten Hälfte gegen das Heck des Anhängers. Die rechte Dachseite des Pkw wurde bis zum Sitz heruntergedrückt und schwer beschädigt. Der 25-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus nach Linz gebracht. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, weil der PKW genau auf der Fahrbahnmitte zum Stillstand gekommen war.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp