Ranshofen: Unbekannte Wasserleiche – Identität geklärt

Slide background
Foto: LKA OÖ
Slide background
Foto: LKA OÖ
22 Jul 22:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 21. Mai 2019 wurde im Inn-Kraftwerk Ranshofen eine weibliche Leiche gefunden und geborgen. Die unbekannte Frau dürfte etwa drei Wochen im Wasser gelegen sein. Bislang gibt es keine Hinweise auf ihre Identität.

Personsbeschreibung:
Etwa 165 cm groß und 46 kg schwer, schlank, trug Kleidungsstücke der Marke H&M in der Größe XS, die Frau hatte mehrere Goldzähne. Der Frau wurde der Blinddarm entfernt, sie weist am rechten Oberarm und am rechten Unterarm jeweils eine alte Narbe von etwa 2 cm Länge auf.

• "Wer kennt eine Frau mit dem beschriebenen Aussehen?"
• "Wer hat eine Nachbarin, Bekannte, eventuell allein wohnende Frau, passend auf die Personsbeschreibung schon länger nicht mehr gesehen?"
• "Welche auf die Beschreibung passende Kundin eines Geschäftes oder Patientin eines Arztes wurde schon länger nicht vorstellig?"

Das Landeskriminalamt Oberösterreich bittet unter 059133/40-3333 um sachdienliche Hinweise.

Update der Polizei:

Nach langwierigen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Oberösterreich ist es gelungen die Identität der weiblichen Wasserleiche zu klären. Es handelt sich um eine 55-jährige deutsche Staatsbürgerin.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg