Pucking: Ukrainer wollte auf Autobahn wenden

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
14 Jul 11:51 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 38-jähriger ukrainischer Staatsbürger fuhr am 14. Juli 2019 gegen 8:30 Uhr auf der A1 Westautobahn im Gemeindegebiet von Pucking Richtung Salzburg. Beim Knoten Haid wollte der Mann auf die A25 Richtung Wels fahren. Nachdem er dies übersehen hatte, stoppte er seinen Wagen am Puckinger Berg am Pannenstreifen der A1. Er fuhr ein Stück im Retourgang und wollte sein Fahrzeug wenden. In diesem Moment konnte er von einer Streife der Landesverkehrsabteilung angehalten werden. Bei der Kontrolle wurde am Wagen ein defekter Reifen festgestellt. Der Pkw wurde von der Autobahn gebracht und eine Weiterfahrt zunächst untersagt. Es wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben und der 38-Jährige wird angezeigt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp