Bischofshofen: Übermäßig laute Motorräder

Slide background
Foto: Motorrad / Symbolbild
27 Mai 19:40 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Die Verkehrspolizei kontrollierte am 27. Mai 2020 im Ortsgebiet von Bischofshofen Motorräder, welche wegen enormer Lärmentwicklung besonders auffielen. Zur Kontrolle wurde ein geeichtes Schallpegelmessgerät verwendet. Ein Motorrad erreichte im oberen Drehzahlbereich – bei Vollgas – einen Wert von 122 dB(A) – es handelt sich dabei um eine sehr hohe Lärmentwicklung. Die 30-jährige Lenkerin wird bei der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.
Ein Klein-Motorrad eines 17-Jährigen und ein Motorrad eines 34-Jährigen erreichten bei der Messdrehzahl Werte zwischen 101 und 108 db(A). Beide überschritten damit die zulässige Messdrehzahl laut Zulassungsschein. Die Kennzeichen wurden vor Ort abgenommen. Sie werden bei der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg