Werfen: Tunnelsperre nach Auffahrunfall

Slide background
Tunnel - Symbolbild
© regionews.at
05 Dez 13:27 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einer Komplettsperre der Tunnelkette Werfen sowie des Ofenauer- und des Hieflertunnels kam es am 4. Dezember kurz vor 19 Uhr bis 20 Uhr. Auf der A10 in Richtung Villach im Gemeindegebiet von Pfarrwerfen platzte bei einem ungarischen LKW ein Reifen, wobei größere Teile auf der Fahrbahn liegen blieben. Der dahinter fahrende Lkw-Lenker konnte gerade noch bremsen. Eine dahinter fahrende 24-jährige Frau aus Radstadt stieß mit ihrem Pkw in den Lkw vor ihr. In weiterer Folge fuhr ein dahinter fahrender 50-jähriger Mann aus Goldegg mit seinem Kleintransporter auf den Pkw davor auf. Verletzt wurde niemand. Der Pkw und der Kleintransporter wurden stark beschädigt.

Die Feuerwehren Werfen und Pfarrwerfen waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften an den Aufräumungsarbeiten beteiligt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg