Traktorbrand

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
29 Mär 17:46 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Vermutlich ein Kurzschluss führte Sonntagmittag, 29. März 2020, zu einem Fahrzeugbrand, bei dem ein Traktor vollkommen zerstört wurde. Die Höhe des Schadens dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Gegen 13:00 Uhr stellte ein 50-jähriger einheimischer Landwirt den Traktor ab, worauf kurz danach der Motor ohne Zutun wieder selbstständig startete. Fast gleichzeitig ging der Traktor in Vollbrand auf. Die Feuerwehr Ranten rückte mit neun Kräften aus und konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein nahegelegenes Gebäude verhindern.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg