Langkampfen: Trächtige Rehgeiß von Wilderer geschoßen

Slide background
Foto: Gewehr / Symbolbild
14 Mai 15:54 2019 von Gerhard Repp Print This Article

In der Nacht zum 10. Mai 2019 schoss ein bisher unbekannter Täter in Langkampfen im Feld oberhalb des Elferbauers, im Jagdrevier Langkampfen II eine mit zwei Rehkitzen trächtige Rehgeiß und ließ den Tierkadaver liegen. Dadurch entstand ein Schaden im vierstelligen Eurobereich.

Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Kufstein (Tel. 059133/7210) wird ersucht.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp