Admont: Tourengeher (35) stirbt am Kalbling

Slide background
Hubschrauber - Symbolbild
© ÖAMTC
31 Mär 17:11 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Sonntagvormittag, 31. März 2018, kam ein 35-Jähriger aus dem Bezirk Liezen bei einer Skitour zu Sturz und erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Gegen 06:30 Uhr brach der 35-Jährige gemeinsam mit drei Bekannten zu einer Skitour auf den Kalbling in Admont auf. Gegen 09:15 Uhr kam die Gruppe zu einer Schneeflanke und querte diese. Dabei dürfte der Mann den Halt verloren haben, rutschte zunächst die Schneeflanke etwa 200 Meter hinab und stürzte danach weitere 100 Meter im felsigen Gelände ab. Der 35-Jährige erlitt bei dem Sturz tödliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Bergung des Verunglückten wurde mittels Notarzthubschrauber des ÖAMTC durchgeführt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg