Amstetten: Tödlicher Verkehrsunfall

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
30 Mär 14:14 2020 von Sarah Gillhofer Print This Article

Am 30. März 2020, um 06:30 Uhr ereignete sich auf der B 31, Steiermark 35,6 in St. Georgen/Reith, Bezirk Amstetten, ein tödlicher Verkehrsunfall. Aus bislang unbekannter Ursache kam eine 24-jährige Lenkerin aus dem Bezirk Steyr, Oberösterreich, mit einem Fahrzeug bei winterlichen Fahrverhältnissen rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Felsvorsprung. In weiterer Folge schleuderte bzw. überschlug sich das Fahrzeug und prallte auf der Fahrbahn gegen ein entgegenkommendes Kfz eines 43-jährigen Fahrzeuglenkers aus dem Bezirk Scheibbs. Die 24-Jährige konnte von der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen/Reith mittels hydraulischen Rettungsgeräts nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der 43-Jährige konnte sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien und wurde unbestimmten Grades verletzt.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer